Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 übernimmt die VIAS GmbH den Betrieb des Erft-Schwalm-Netzes (ESN) für 12 Jahre. Die VIAS setzte sich hierbei in einer europaweiten Ausschreibung der Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NVR) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) gegen andere Wettbewerber durch.

Die erbrachte Leistung umfasst jährlich ca. 850.000 Zugkilometer der Linien RB34 und RB38 zwischen Düsseldorf, Neuss und Bedburg, sowie zwischen Mönchengladbach und Dahlem. Die Leistungen werden mit modernen Fahrzeugen Typ LINT41 des Herstellers Alstom erbracht. Die modernen barrierefreien Fahrzeuge bieten 120 Sitzplätze, sowie Großraum-WC’s und Fahrradabstellplätze im Mehrzweckbereich, Klimaanlagen und Steckdosen